AUDIOGUIDE ROM

Audioguida di Roma

DAS KOLOSSEUM VON ROM

Das Kolosseum ist das wichtigste Symbol Roms, diesen Ort zu betreten, bedeutet, 2000 Jahre zurückzugehen, in eine der Perioden maximaler Pracht des Römischen Reiches.

Unter dem Motto "Pan et Circus" erlaubte das römische Kolosseum, ursprünglich das Flavische Amphitheater genannt, mehr als 50.000 Menschen, Shows wie Nachbildungen von Schlachten, exotische Tiere, Hinrichtungen von Gefangenen oder Kämpfe von Gladiatoren bis zum Tod zu genießen.

Der Bau begann im Jahr 72 mit Kaiser Vespasian und endete im Jahr 80 während der Amtszeit von Kaiser Titus, der die Anlage mit 100 Tagen Spielen eröffnete, die mehr als 2.000 Gladiatoren das Leben kosteten.

Das Kolosseum wurde zum größten Amphitheater des Reiches. Es hatte ein Planendach, um die Öffentlichkeit vor der Sonne zu schützen, und unter dem Sand befanden sich die Maschinen und Käfige.

Der ursprüngliche Name " Flavisches Amphitheater " wurde durch den des Kolosseums ersetzt, weil sich die große Statue des Nero " Der Koloss des Nero " am Eingang zum Domus Aurea befand, einem Palast, der nach dem Brand in Rom auf Befehl von Nero erbaut wurde.

Das Kolosseum blieb mehr als 500 Jahre lang aktiv. Die letzten Spiele in der Geschichte fanden im 6. Jahrhundert statt.

Derzeit leitet der Papst jeden Karfreitag die Kreuzwegstationen im Kolosseum. Es war schon immer ein Ort, der der Kirche sehr verbunden war, und an diesem Tag wird an die ersten Christen erinnert, die in der Arena starben. 

Audioguide von Rom - Kolosseum von Rom

1. Audioguide Kolosseum von Rom

- Sprache Spanisch
- Format mp3 

Audioguide Kolosseum von Rom

- Sprache Englisch
- Format mp3

Audioguide Kolosseum von Rom

- Sprache Französisch
- Format mp3

Audioguide Kolosseum von Rom

- Sprache Deutsch
- Format mp3 

Audioguide Kolosseum von Rom

- Sprache Italienische
- Format mp3

Audioguide Kolosseum von Rom

- Sprache Portugiesisch
- Format mp3

DAS RÖMISCHE FORUM

Das Forum entwickelte das öffentliche, kulturelle und wirtschaftliche Leben der republikanischen Ära und des Reiches.

Das Gebiet, in dem sich das Forum befindet, war ursprünglich ein sumpfiges Gebiet, das im 6. Jahrhundert v. Chr. entwässert wurde, als die Cloaca Maxima, eine der ersten Kanalisationen der Welt, gebaut wurde.

Es gibt viele Tempel im Forum (Saturn, Venus, Romulus, Vesta,...), und vom Palatin und vom Campidoglio-Platz aus gibt es einzigartige Perspektiven darauf.
Am Ende des Reiches geriet es in Vergessenheit, und erst im 20. Jahrhundert wurden die ersten Ausgrabungen durchgeführt.

Es beherbergt auch:

Via Sacra: Hauptstraße des alten Roms. Sie verband die Piazza del Campidoglio mit dem Kolosseum.

Der Titusbogen: Ein Triumphbogen, der an den Sieg Roms über Jerusalem erinnert. Er wurde nach dem Tod von Kaiser Titus erbaut.

Septimius-Severus-Bogen, zu Ehren des gleichnamigen Kaisers.

Der Tempel von Antoninus und Faustina: Erbaut im 2. Jahrhundert.

Die Basilika von Maxentius und Konstantin: Sie war eines der größten Gebäude des Römischen Forums.

Die Curia: In diesem Gebäude traf sich der Senat.

Die Phokas-Säule: Sie wurde 608 n. Chr. zu Ehren des Kaisers von Byzanz errichtet und ist mit 13 Metern Höhe eine der wenigen, die erhalten geblieben ist. 

Audioguide von Rom - Römische Forum

2. Audioguide Römische Forum

- Sprache Spanisch
- Format mp3  

Audioguide Römische Forum

- Sprache Englisch
- Format mp3

Audioguide Römische Forum

- Sprache Französisch
- Format mp3

Audioguide Römische Forum

- Sprache Deutsch
- Format mp3 

Audioguide Römische Forum

- Sprache Italienische
- Format mp3

Audioguide Römische Forum

- Sprache Portugiesisch
- Format mp3

TREVI-BRUNNEN

Der Trevi-Brunnen ist der größte und bekannteste Brunnen Roms. Sein Ursprung geht auf das Jahr 19 v. Chr. zurück und war damals der Endpunkt des Aquäduktes Aqua Virgo.

Viel später, in der Renaissance, ließ Papst Nikolaus V. dort den ersten Brunnen bauen, obwohl das endgültige Aussehen, das wir heute sehen, aus dem Jahr 1762 stammt, das Werk von Nicola Salvi und Giuseppe Pannini.

Der Name Trevi leitet sich von Tre Vie ab (drei Wege), da er der Treffpunkt von drei Straßen war.
Der Mythos, mit der rechten Hand über die linke Schulter Münzen ins Wasser zu werfen, wurde 1954 mit dem Film "Drei Münzen im Brunnen" geboren und sagt folgendes:

Wenn du eine Münze wirfst, gehst du zurück nach Rom.

Wenn du zwei Münzen wirfst: dann wirst du Liebe zu einer attraktiven Italienerin oder einem attraktiven Italiener finden.

Wenn du drei Münzen wirfst, heiratest du die Person, die du kennengelernt hast.

Jährlich werden rund eine Million Euro aus dem Brunnen gewonnen und für gemeinnützige Zwecke verwendet. 

Audioguide von Rom - Trevi-Brunnen

3. Audioguide Trevi-Brunnen

- Sprache Spanisch
- Format mp3  

Audioguide Trevi-Brunnen

- Sprache Englisch
- Format mp3

Audioguide Trevi-Brunnen

- Sprache Französisch
- Format mp3

Audioguide Trevi-Brunnen

- Sprache Deutsch
- Format mp3 

Audioguide Trevi-Brunnen

- Sprache Italienische
- Format mp3

Audioguide Trevi-Brunnen

- Sprache Portugiesisch
- Format mp3

DIE PIAZZA NAVONA

Die barocke Piazza Navona mit ihren 3 großen Springbrunnen im Zentrum befindet sich dort, wo sich im Jahr 86 das Domiciano oder Circo Agonale Stadion befand, mit Platz für mehr als 30.000 Zuschauer und wo die griechischen Leichtathletikspiele stattfanden.

Seine drei Brunnen, die unter dem Mandat von Gregor XIII. Boncompagni errichtet wurden, sind:
Der "Vierströmebrunnen", 1651 von Bernini erbaut. Die vier Statuen des Brunnens repräsentieren die vier wichtigsten Flüsse der Zeit: Nil, Donau, Ganges und Río de la Plata. In der Mitte befindet sich ein Obelisk, der zum Zirkus von Maxentius gehörte und in der Via Apia gefunden wurde.

Die Fontana del Moro befindet sich im südlichen Teil des Platzes. Er wurde von Giacomo della Porta entworfen und von Bernini perfektioniert, der die Delfine hinzufügte.

Der Neptunbrunnen wurde von Giacomo della Porta entworfen, blieb aber bis 1873 unvollendet, als die Arbeiten von Zappalà und Della Bitta abgeschlossen wurden.

Bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts wurden jeden Sommer die Abflüsse der drei Brunnen geschlossen und der zentrale Teil des Platzes zum See der Piazza Navona geflutet.

Auf dem Platz befinden sich der Palazzo Pamphili und die Kirche Sant'Agnese. 

Audioguide von Rom - Piazza Navona

4. Audioguide Piazza Navona

- Sprache Spanisch
- Format mp3  

Audioguide Piazza Navona

- Sprache Englisch
- Format mp3

Audioguide Piazza Navona

- Sprache Französisch
- Format mp3

Audioguide Piazza Navona

- Sprache Deutsch
- Format mp3 

Audioguide Piazza Navona

- Sprache Italienische
- Format mp3

Audioguide Piazza Navona

- Sprache Portugiesisch
- Format mp3

PANTHEON

Das Pantheon von Agripa oder Rom ist das am besten erhaltene architektonische Werk des antiken Rom. Es wurde 126 n. Chr. zu Hadrian's Zeiten erbaut und ist uneingeschränkt besichtigbar.

Der Ort, an dem das heutige Gebäude steht, wurde früher von Agripa's Pantheon besetzt, das 27 v. Chr. gebaut und 80 n. Chr. durch einen Brand zerstört wurde. Der Ort, an dem das heutige Gebäude gebaut wird, wurde zuvor von Agripa's Pantheon besetzt, das 27 v. Chr. gebaut und 80 n. Chr. durch einen Brand zerstört wurde.

Zu Beginn des 7. Jahrhunderts wurde das Gebäude Papst Bonifatius IV. geschenkt, der es in eine Kirche umwandelte.

Am überraschendsten sind seine Abmessungen: Das runde Gebäude hat genau den gleichen Durchmesser wie seine Höhe: 43,30 Meter. Die Kuppel mit gleichem Durchmesser ist größer als die der Peterskirche. In der Mitte der Kuppel öffnet sich ein Kreis von 8,92 Metern Durchmesser, der es dem natürlichen Licht ermöglicht, das gesamte Gebäude zu beleuchten.

Die rechteckige Fassade, die die riesige Kuppel verdeckt, besteht aus 16 Granitsäulen, auf denen die Inschrift "M.AGRIPPA.L.F.COS.TERTIVM.FECIT" zu sehen ist, was "Marco Agrippa, Sohn des Lucius, Konsul zum dritten Mal, errichtete dieses Gebäude" bedeutet.

Im Inneren des Pantheons befinden sich zahlreiche Kunstwerke und Gräber von Königen von Italien und prominenten Persönlichkeiten wie dem Renaissance-Maler und Architekten Raffael. 

Audioguide von Rom - Pantheon

5. Audioguide Pantheon

- Sprache Spanisch
- Format mp3  

Audioguide Pantheon

- Sprache Englisch
- Format mp3

Audioguide Pantheon

- Sprache Französisch
- Format mp3

Audioguide Pantheon

- Sprache Deutsch
- Format mp3 

Audioguide Pantheon

- Sprache Italienische
- Format mp3

Audioguide Pantheon

- Sprache Portugiesisch
- Format mp3

DIE PIAZZA DI SPAGNA

Auf diesem Platz, vor dem Heiligen Stuhl, befindet sich seit dem siebzehnten Jahrhundert die spanische Botschaft, daher der Name Piazza di Spagna.

Die 135 Stufen umfassende Treppe, die zu Beginn des 18. Jahrhunderts erbaut wurde, um den Platz mit der Kirche Trinità dei Monti zu verbinden, ist sehr berühmt und Schauplatz zahlreicher Filme und Modenschauen, wie z.B. der Donne Sotto le Stelle, die Mitte Juli die Piazza di Spagna in Szene setzt.

Die Fontana della Barcaccia liegt in der Mitte des Platzes und hat die Form eines Bootes, auf das die Embleme der Familie Bernini eingraviert sind: Sonnen und Bienen. Er wurde von Pietro Bernini für Papst Urban III. entworfen. Der Bau wurde 1627 von seinem berühmten Sohn Gian Lorenzo Bernini abgeschlossen.

Wenn man die Via del Babuino entlang zur Piazza del Popolo geht, findet man den Flaminio-Obelisken, einen 24 Meter hohen Obelisken, der früher den Circus Maximus zierte. Wenn man die Treppe hinaufgeht, erreicht man den Aussichtspunkt La Terraza del Pincio. 

Audioguide von Rom - Piazza di Spagna

6. Audioguide Piazza di Spagna

- Sprache Spanisch
- Format mp3  

Audioguide Piazza di Spagna

- Sprache Englisch
- Format mp3

Audioguide Piazza di Spagna

- Sprache Französisch
- Format mp3

Audioguide Piazza di Spagna

- Sprache Deutsch
- Format mp3 

Audioguide Piazza di Spagna

- Sprache Italienische
- Format mp3

Audioguide Piazza di Spagna

- Sprache Portugiesisch
- Format mp3

DER PETERSPLATZ

Der Petersplatz im Vatikan, am Fuße des Petersdoms, wurde von Bernini in der Mitte des siebzehnten Jahrhunderts mit Unterstützung von Papst Alexander VII. errichtet.

In den herausragendsten Liturgien und Veranstaltungen konnte der Platz mehr als 300.000 Menschen aufnehmen.

Er besteht aus 284 Säulen und 88 Pilastern, die den Platz in einem Portikus aus vier Reihen begrenzen. An der Spitze der Säulen befinden sich 140 Heiligenstatuen, die 1670 von den Schülern Berninis angefertigt wurden.

In der Mitte des Platzes steht der 25 Meter hohe Obelisk, der 1586 aus Ägypten nach Rom gebracht wurde. Die beiden Brunnen wurden später errichtet, einer von Bernini und der andere von Maderno. 

Audioguide von Rom - Petersplatz

7. Audioguide Petersplatz

- Sprache Spanisch
- Format mp3  

Audioguide Petersplatz

- Sprache Englisch
- Format mp3

Audioguide Petersplatz

- Sprache Französisch
- Format mp3

Audioguide Petersplatz

- Sprache Deutsch
- Format mp3 

Audioguide Petersplatz

- Sprache Italienische
- Format mp3

Audioguide Petersplatz

- Sprache Portugiesisch
- Format mp3

PETERSDOM

Der Petersdom ist das wichtigste religiöse Gebäude des Katholizismus. Darin feiert der Papst die wichtigsten Liturgien.

Der Bau begann 1506 und endete 120 Jahre später, 1626, und wurde im selben Jahr eingeweiht. Namhafte Architekten wie Bramante, Michelangelo und Carlo Maderno nahmen teil. Er bietet Platz für 20.000 Personen.

Der Name stammt vom ersten Papst der Geschichte, dem heiligen Petrus, dessen Leiche in der Basilika begraben ist.

Unter den Kunstwerken, die sich im Inneren befinden, stechen der Bernini Baldachin, die Pietà von Michelangelo und die Statue des heiligen Petrus auf seinem Thron hervor, dessen rechter Fuß von den Küssen der Gläubigen abgenutzt ist.

Michelangelo begann mit dem Bau seiner imposanten Kuppel, Giacomo Della Porta setzte die Arbeiten fort und Carlo Maderno beendete sie 1614. Dieses Element hat zu Folgeprojekten wie der Londoner St. Paul's Cathedral und dem Washington Capitol inspiriert. Es wird empfohlen, bis zur Kuppel aufzusteigen. 

Audioguide von Rom - Petersdom

8. Audioguide Petersdom

- Sprache Spanisch
- Format mp3  

Audioguide Petersdom

- Sprache Englisch
- Format mp3

Audioguide Petersdom

- Sprache Französisch
- Format mp3

Audioguide Petersdom

- Sprache Deutsch
- Format mp3 

Audioguide Petersdom

- Sprache Italienische
- Format mp3

Audioguide Petersdom

- Sprache Portugiesisch
- Format mp3

DIE SIXTINISCHE KAPELLE

Die Sixtinische Kapelle ist einer der größten Schätze des Vatikans, hier kann man die Meisterwerke von Michelangelo sehen: Die Schöpfung Adams und das Jüngste Gericht. Es ist auch der Tempel, in dem die Päpste ausgewählt und gekrönt werden.

Sie wurde zwischen 1473 und 1481 unter der Herrschaft von Papst Sixtus IV. erbaut, dem sie ihren Namen verdankt. Der Architekt war Giovanni de Dolci.

Die Fresken, die die Wände und Decken vollständig bedecken, stammen von Künstlern wie Botticelli, Perugino, Luca oder Michelangelo.

Alle Fresken an der Decke stammen von Michelangelo, der vier Jahre brauchte, um das Gewölbe zu bemalen.

In den Deckenbildern stechen die neun Entstehungsgeschichten hervor, die den zentralen Teil einnehmen. Die Szenen von Noahs Trunkenheit bis zur Trennung von Licht und Dunkelheit werden dargestellt. Adams Schöpfung ist das bekannteste Bild des gesamten Freskos.

Über dem Hauptaltar, der 13,7 x 12,2 Meter misst, befindet sich Michelangelos anderes Meisterwerk, Das Jüngste Gericht, das die Apokalypse nach Johannes darstellt.

Die Dekoration der Apsis dauerte fünf Jahre, Michelangelo beendete sie 1541. Es war ein Auftrag von Clemens VII. zur Abdeckung der bis dahin existierenden Wandmalereien. 

Audioguide von Rom - Sixtinische Kapelle

9. Audioguide Sixtinische Kapelle

- Sprache Spanisch
- Format mp3  

Audioguide Sixtinische Kapelle

- Sprache Englisch
- Format mp3

Audioguide Sixtinische Kapelle

- Sprache Französisch
- Format mp3

Audioguide Sixtinische Kapelle

- Sprache Deutsch
- Format mp3 

Audioguide Sixtinische Kapelle

- Sprache Italienische
- Format mp3

Audioguide Sixtinische Kapelle

- Sprache Portugiesisch
- Format mp3

VATIKANISCHE MUSEEN

Im Inneren befinden sich Tausende von Kunstwerken, die von der römisch-katholischen Kirche seit mehr als fünf Jahrhunderten gesammelt wurden.

Die Ursprünge dieser Museen gehen auf das Jahr 1503 zurück, als der neu ernannte Papst Julius II. seine Privatsammlung spendete. Seitdem haben Privatfamilien und andere Päpste die Sammlung der Museen erweitert und die Sammlung zu einer der größten der Welt gemacht.

Die Museen, die sich dort befinden, sind:

Museo Pío – Clementino,

Galerie der Kandelaber,

Museo Missionario-Etnologico,

Galerie der Landkarten,

Historisches Museum des Vatikan - Kutschenpavillon,

Galerie der Wandteppiche,

Museo Pío Cristiano,

Pinakothek,

Sobieski-Saal und Saal der Unbefleckten Empfängnis,

Gregorianisch-Ägyptisches Museum,

Gregorianisch-Etruskische Museum,

Museo Gregoriano Profano,

Appartamento Borgia,

Stanzen des Raffael,

Saal des Zweigespanns. 

Audioguide von Rom - Vatikanische Museen

10. Audioguide Vatikanische Museen

- Sprache Spanisch
- Format mp3  

Audioguide Vatikanische Museen

- Sprache Englisch
- Format mp3

Audioguide Vatikanische Museen

- Sprache Französisch
- Format mp3

Audioguide Vatikanische Museen

- Sprache Deutsch
- Format mp3 

Audioguide Vatikanische Museen

- Sprache Italienische
- Format mp3

Audioguide Vatikanische Museen

- Sprache Portugiesisch
- Format mp3

ENGELSBURG

Es handelt sich um eine militärische Festung am rechten Ufer des Tiber, die auch als Mausoleo di Adriano bekannt ist, weil sie 135 von diesem Kaiser erbaut wurde und 403 in die Aurelianische Mauer integriert wurde.

Im Jahre 590, während eine große Pestepidemie die Stadt verwüstete, hatte Papst Gregor I. eine Vision von Erzengel Michael, der das Ende der Epidemie ankündigte. In Erinnerung an die Erscheinung wird das Gebäude von der Engelsstatue gekrönt.

1277 wurde ein 800 Meter langer befestigter Korridor gebaut, der die Burg mit der Vatikanstadt verband, damit der Papst bei Gefahr entkommen konnte, und so geschah es während der Belagerungen in Rom 1527, als Clemens VII. davon Gebrauch machte. 

Audioguide von Rom - Engelsburg

11. Audioguide Engelsburg

- Sprache Spanisch
- Format mp3  

Audioguide Engelsburg

- Sprache Englisch
- Format mp3

Audioguide Engelsburg

- Sprache Französisch
- Format mp3

Audioguide Engelsburg

- Sprache Deutsch
- Format mp3 

Audioguide Engelsburg

- Sprache Italienische
- Format mp3

Audioguide Engelsburg

- Sprache Portugiesisch
- Format mp3

ARA PACIS

Das Ara Pacis ist ein Denkmal, das zwischen 13 und 9 v. Chr. für die Feier des Friedens im Mittelmeerraum nach dem Sieg von Kaiser Augustus in Hispanien und Gallien errichtet wurde. Aus diesem Grund präsentiert es Reliefs, die die Familie des Augustus in der Prozession zeigen, sowie verschiedene Allegorien über die mythische Gründung Roms.

Es handelt sich um einen Altar aus Carrara-Marmor, in dem jedes Jahr ein Widder und zwei Ochsen zu Ehren der Friedensgöttin, der ihr gewidmet ist, geopfert wurden.

Der Schatten des großen Obelisken im Campo Marte fiel am Geburtstag von Augusto auf die Ara Pacis. 

Audioguide von Rom - Ara Pacis

12. Audioguide Ara Pacis

- Sprache Spanisch
- Format mp3  

Audioguide Ara Pacis

- Sprache Englisch
- Format mp3

Audioguide Ara Pacis

- Sprache Französisch
- Format mp3

Audioguide Ara Pacis

- Sprache Deutsch
- Format mp3 

Audioguide Ara Pacis

- Sprache Italienische
- Format mp3

Audioguide Ara Pacis

- Sprache Portugiesisch
- Format mp3

DIE VILLA BORGHESE

Die Villa Borghese in Rom ist einer der größten Stadtparks Europas. Der Staat erwarb die Gärten 1901 von der Familie Borghese.

Der Park ist eine Mischung aus Natur und der Kunst Roms. In den Gärten befinden sich Gebäude, Skulpturen, Denkmäler und Brunnen berühmter Künstler aus verschiedenen Epochen, wie die Pincio-Wasseruhr, ein Wunderwerk der Technik des 19. Jahrhunderts.

Es gibt auch die Borghesische Galerie mit Gemälden von Künstlern wie Raffael, Tizian, Caravaggio, Rubens, Botticelli oder Bernini. Die Galerie zeigt einen großen Teil der Sammlung, die zwischen 1576 und 1633 von Kardinal Scipione Borghese, dem Neffen von Papst Paul V. und ersten Mäzen Berninis, begonnen wurde.  

Audioguide von Rom - Villa Borghese

13. Audioguide Villa Borghese

- Sprache Spanisch
- Format mp3  

Audioguide Villa Borghese

- Sprache Englisch
- Format mp3

Audioguide Villa Borghese

- Sprache Französisch
- Format mp3

Audioguide Villa Borghese

- Sprache Deutsch
- Format mp3 

Audioguide Villa Borghese

- Sprache Italienische
- Format mp3

Audioguide Villa Borghese

- Sprache Portugiesisch
- Format mp3

CAMPO DEI FIORI

Die Piazza di Campo dei Fiori wurde 1456 von Papst Callixtus III. an der Stelle eines Blumenfeldes erbaut.

Hier befanden sich Handwerksbetriebe und Herbergen, und zweimal pro Woche fanden Pferdemärkte statt.

Auch öffentliche Hinrichtungen fanden hier statt. Die Statue von Giordano Bruno von 1889 erinnert an diese Tatsache. Der Philosoph wurde 1600 wegen Ketzerei auf dem Platz verbrannt.

Derzeit gibt es täglich einen Markt mit Blumen, Lebensmitteln und Kunsthandwerk. 

Audioguide von Rom - Campo dei Fiori

14. Audioguide Campo dei Fiori

- Sprache Spanisch
- Format mp3  

Audioguide Campo dei Fiori

- Sprache Englisch
- Format mp3

Audioguide Campo dei Fiori

- Sprache Französisch
- Format mp3

Audioguide Campo dei Fiori

- Sprache Deutsch
- Format mp3 

Audioguide Campo dei Fiori

- Sprache Italienische
- Format mp3

Audioguide Campo dei Fiori

- Sprache Portugiesisch
- Format mp3

AREA SACRA

In der Area Sacra befinden sich die Ruinen der ältesten Tempel Roms. Sie wurde 1926 entdeckt. Das Gebiet wurde von vier Tempeln aus dem 3. Jahrhundert v. Chr. sowie vom Theater und der Kurie von Pompejus beansprucht, wo Julius Cäsar ermordet wurde.

Seit den ersten Ausgrabungen haben Hunderte von Katzen beschlossen, es zu ihrem Zuhause zu machen.  

Audioguide von Rom - Area Sacra

15. Audioguide Area Sacra

- Sprache Spanisch
- Format mp3  

Audioguide Area Sacra

- Sprache Englisch
- Format mp3

Audioguide Area Sacra

- Sprache Französisch
- Format mp3

Audioguide Area Sacra

- Sprache Deutsch
- Format mp3 

Audioguide Area Sacra

- Sprache Italienische
- Format mp3

Audioguide Area Sacra

- Sprache Portugiesisch
- Format mp3

TRAJANSMÄRKTE

Die Trajansmärkte wurden zwischen den Jahren 100 und 110 aus Ziegeln gebaut und sind das erste überdachte Einkaufszentrum der Geschichte. Es bestand aus sechs Werken, in denen mehr als 150 Geschäftsräume verteilt waren. Heute behält es einen wichtigen Teil seines ursprünglichen Aussehens.

Hier befindet sich das Museum der Kaiserforen aus der Zeit des klassischen Roms. 

Audioguide von Rom - Trajansmärkte

16. Audioguide Trajansmärkte

- Sprache Spanisch
- Format mp3  

Audioguide Trajansmärkte

- Sprache Englisch
- Format mp3

Audioguide Trajansmärkte

- Sprache Französisch
- Format mp3

Audioguide Trajansmärkte

- Sprache Deutsch
- Format mp3 

Audioguide Trajansmärkte

- Sprache Italienische
- Format mp3

Audioguide Trajansmärkte

- Sprache Portugiesisch
- Format mp3

NATIONALDENKMAL FÜR VIKTOR EMANUEL II

Das Denkmal für Vittorio Emanuele II. wurde 1911 eingeweiht, um Víctor Manuel II., dem ersten König Italiens nach seiner Vereinigung, zu gedenken.

Seit 1921 beherbergt es das Grab des unbekannten Soldaten, einen Ort, an dem die ewige Flamme brennt und immer von zwei Soldaten bewacht wird.

Es besteht aus korinthischen Säulen und Treppen aus weißem Marmor. Eine bronzene Reiterskulptur von Víctor Manuel steht im Vordergrund des Ensembles, und zwei Wagen unter der Leitung der Göttin Victoria krönen den Portikus. 

Audioguide von Rom - Nationadenkmal für Vittorio Emanuele II

17. Audioguide Nationadenkmal für Vittorio Emanuele II

- Sprache Spanisch
- Format mp3  

Audioguide Nationadenkmal für Vittorio Emanuele II

- Sprache Englisch
- Format mp3

Audioguide Nationadenkmal für Vittorio Emanuele II

- Sprache Französisch
- Format mp3

Audioguide Nationadenkmal für Vittorio Emanuele II

- Sprache Deutsch
- Format mp3 

Audioguide Nationadenkmal für Vittorio Emanuele II

- Sprache Italienische
- Format mp3

Audioguide Nationadenkmal für Vittorio Emanuele II

- Sprache Portugiesisch
- Format mp3

KAPITOLINISCHE MUSEEN

Die Kapitolinischen Museen befinden sich in zwei Palästen auf der Piazza del Campidoglio und bilden das wichtigste städtische Museum Roms. Beide Gebäude sind durch die Galleria Lapidaria verbunden, eine unterirdische Passage, die den Platz überquert.

Seine erste Bronzesammlung wurde 1471 von Papst Sixtus IV. zur Verfügung gestellt. Es ist eines der ältesten Museen der Welt.

Im Palazzo dei Conservatori befinden sich die Originalfigur des Kapitolinischen Wölfin und das erste gemeißelte Porträt einer lebenden Figur, das Ritratto di Carlo I d'Angiò, aus dem Jahr 1277.

Im Palazzo Nuovo befinden sich unter anderem die Kapitolinische Venus, eine Marmorskulptur aus der Zeit zwischen 100 und 150 n. Chr., der Diskobolo und das Bild der sterbender Gallier. 

Audioguide von Rom - Kapitolinischen Museen

18. Audioguide Kapitolinischen Museen

- Sprache Spanisch
- Format mp3  

Audioguide Kapitolinischen Museen

- Sprache Englisch
- Format mp3

Audioguide Kapitolinischen Museen

- Sprache Französisch
- Format mp3

Audioguide Kapitolinischen Museen

- Sprache Deutsch
- Format mp3 

Audioguide Kapitolinischen Museen

- Sprache Italienische
- Format mp3

Audioguide Kapitolinischen Museen

- Sprache Portugiesisch
- Format mp3

KONSTANTINSBOGEN

Der Konstantinsbogen wurde 315 zum Gedenken an den Sieg Konstantins I. des Großen in der Schlacht auf der Milvischen Brücke errichtet. Er befindet sich zwischen dem Kolosseum und dem Palatin-Hügel.

Er wurde aus Teilen früherer Gebäude gebaut und ist der letzte, der im alten Rom errichtet wurde.

Darin sind Statuen aus dem Forum von Trajan zu sehen, einige Reliefs, in denen Marcus Aurelius beim Verteilen von Brot unter den Armen zu sehen ist, und die Darstellung von Trajan nach seinem Sieg über die Daker. 

Audioguide von Rom - Konstantinsbogen

19. Audioguide Konstantinsbogen

- Sprache Spanisch
- Format mp3  

Audioguide Konstantinsbogen

- Sprache Englisch
- Format mp3

Audioguide Konstantinsbogen

- Sprache Französisch
- Format mp3

Audioguide Konstantinsbogen

- Sprache Deutsch
- Format mp3 

Audioguide Konstantinsbogen

- Sprache Italienische
- Format mp3

Audioguide Konstantinsbogen

- Sprache Portugiesisch
- Format mp3

DIE KIRCHE SAN PIETRO IN VINCOLI

Die Basilika des heiligen Petrus wurde im fünften Jahrhundert erbaut, um die Ketten unterzubringen, mit denen der heilige Petrus in Jerusalem inhaftiert war. Diese befinden sich im Reliquienschrein unter dem Hauptaltar.

Es wird angenommen, dass Kaiserin Eudoxia Papst Leo I. eine der Ketten schenkte, und der Legende nach wurde die zweite auch nach Rom gebracht, und ein Wunder vereinte sie.

Hier befindet sich auch das Mausoleum von Papst Julius II., das aus der von Michelangelo zwischen 1505 und 1515 geschaffenen Mosesstatue besteht. 

Audioguide von Rom - Kirche San Pietro In Vincoli

20. Audioguide Kirche San Pietro In Vincoli

- Sprache Spanisch
- Format mp3  

Audioguide Kirche San Pietro In Vincoli

- Sprache Englisch
- Format mp3

Audioguide Kirche San Pietro In Vincoli

- Sprache Französisch
- Format mp3

Audioguide Kirche San Pietro In Vincoli

- Sprache Deutsch
- Format mp3 

Audioguide Kirche San Pietro In Vincoli

- Sprache Italienische
- Format mp3

Audioguide Kirche San Pietro In Vincoli

- Sprache Portugiesisch
- Format mp3

SANTA MARIA MAGGIORE

Sie wurde Mitte des vierten Jahrhunderts auf Befehl von Papst Liberio auf einem heidnischen Tempel gebaut, der zur Verehrung der Göttin Cibeles diente. Der Legende nach erschien die Jungfrau vor dem Papst, um ihn zu bitten, die Kirche zu bauen, und die Form der Anlage wurde durch einen wunderbaren Schneefall angezeigt.

Santa María Maggiore ist die größte der 26 Kirchen in Rom, die der Jungfrau Maria gewidmet sind. Sie wurde wegen Papst Liberio auch Santa Maria della Neve und Basilica Liberii gennant und Santa Maria ad praesepe weil sie eine Reliquie der Heiligen Krippe enthielt.

Die Basilika hat einen Baustil von paläochristlich bis barock. Vom alten Rom bewahrt es einige ionische Säulen, und aus dem Mittelalter den Glockenturm, einige Mosaike und Marmorböden.  

Audioguide von Rom - Santa Maria Maggiore

21. Audioguide Santa Maria Maggiore

- Sprache Spanisch
- Format mp3  

Audioguide Santa Maria Maggiore

- Sprache Englisch
- Format mp3

Audioguide Santa Maria Maggiore

- Sprache Französisch
- Format mp3

Audioguide Santa Maria Maggiore

- Sprache Deutsch
- Format mp3 

Audioguide Santa Maria Maggiore

- Sprache Italienische
- Format mp3

Audioguide Santa Maria Maggiore

- Sprache Portugiesisch
- Format mp3

ERZBASILIKA SAN GIOVANNI IN LATERANO

Sie wurde zu Ehren des heiligen Johannes des Täufers von Kaiser Konstantin dem Großen im vierten Jahrhundert errichtet und war die erste Kirche, die in Rom gebaut wurde, und ist die Kathedrale.

Zu Beginn des 4. Jahrhunderts entzog Kaiser Konstantin den Lateranen das Land, um die erste römische Basilika darauf zu bauen.

Bis 1870 waren alle Pontifex in sie eingebunden, und der Papst, als Bischof von Rom, feiert in seinem Inneren weiterhin die Ämter des Gründonnerstags.

Die zentralen Türen aus Bronze sind die Originaltüren der Römischen Kurie, die sich in den Kaiserforen befinden.

Gegenüber der Basilika befindet sich die Heilige Treppe, durch die Jesus Christus aufstieg, um am Karfreitag gerichtet zu werden. Sie wurde im Jahr 326 aus dem Palast des Pontius Pilatus genommen. 

Audioguide von Rom - Erzbasilika San Giovanni in Laterano

22. Audioguide Erzbasilika San Giovanni in Laterano

- Sprache Spanisch
- Format mp3  

Audioguide Erzbasilika San Giovanni in Laterano

- Sprache Englisch
- Format mp3

Audioguide Erzbasilika San Giovanni in Laterano

- Sprache Französisch
- Format mp3

Audioguide Erzbasilika San Giovanni in Laterano

- Sprache Deutsch
- Format mp3 

Audioguide Erzbasilika San Giovanni in Laterano

- Sprache Italienische
- Format mp3

Audioguide Erzbasilika San Giovanni in Laterano

- Sprache Portugiesisch
- Format mp3

DER PALATIN

Der Palatin liegt 40 Meter über dem Forum Romanum und ist der zentralste der sieben Hügel Roms.

Die römische Mythologie erzählt, dass die Höhle, in der Luperca lebte, der Wolf, der sich um Romulus und Remus kümmerte, hier war. Als die Brüder aufwuchsen, beschlossen sie, eine Stadt am Flussufer zu gründen, aber nachdem sie sich gestritten hatten, tötete Romulus Remus und gründete die Stadt Rom.

Dieser Berg, der seit 1000 v. Chr. bewohnt wurde, war die Residenz der römischen High Society, die dort während der republikanischen Zeit prächtige Paläste errichtete, von denen noch heute wichtige Überreste erhalten sind. Hervorzuheben sind die Domus Flavia, das Haus der Livia und das Haus des Augustus. 

Audioguide von Rom - Palatin

23. Audioguide Palatin

- Sprache Spanisch
- Format mp3  

Audioguide Palatin

- Sprache Englisch
- Format mp3

Audioguide Palatin

- Sprache Französisch
- Format mp3

Audioguide Palatin

- Sprache Deutsch
- Format mp3 

Audioguide Palatin

- Sprache Italienische
- Format mp3

Audioguide Palatin

- Sprache Portugiesisch
- Format mp3

MUND DER WAHRHEIT

Der Mund der Wahrheit ist eine riesige Marmormaske, im Mittelalter glaubte man, wenn man seine Hand in den Mund legte und nicht die Wahrheit sprach, dass sie abgebissen würde.

Sie ist dem Meeresgott gewidmet, dargestellt durch ein männliches Gesicht mit Bart, mit durchbohrten Augen, Nase und Mund.

Die Skulptur befand sich auf der Piazza della Bocca della Verità, bis sie 1632 vor die Kirche Santa Maria in Cosmedin verlegt wurde. 

Audioguide von Rom - Mund der Wahrheit

24. Audioguide Mund der Wahrheit

- Sprache Spanisch
- Format mp3  

Audioguide Mund der Wahrheit

- Sprache Englisch
- Format mp3

Audioguide Mund der Wahrheit

- Sprache Französisch
- Format mp3

Audioguide Mund der Wahrheit

- Sprache Deutsch
- Format mp3 

Audioguide Mund der Wahrheit

- Sprache Italienische
- Format mp3

Audioguide Mund der Wahrheit

- Sprache Portugiesisch
- Format mp3

FORUM BOARIUM

Das Forum Boarium war ein Gebiet am Ufer des Tiber, in dem der Tiermarkt im alten Rom stattfand.

Es beherbergt die republikanischen Tempel von Herkules und Portuno, die im 2. Jahrhundert v. Chr. erbaut wurden. Beide sind in sehr gutem Zustand erhalten, da sie im Mittelalter als christliche Kirchen geweiht wurden. Der Tempel von Portuno ist dem Gott der Flüsse und Häfen gewidmet. 

Audioguide von Rome - Forum Boarium

25. Audioguide Forum Boarium

- Sprache Spanisch
- Format mp3  

Audioguide Forum Boarium

- Sprache Englisch
- Format mp3

Audioguide Forum Boarium

- Sprache Französisch
- Format mp3

Audioguide Forum Boarium

- Sprache Deutsch
- Format mp3 

Audioguide Forum Boarium

- Sprache Italienische
- Format mp3

Audioguide Forum Boarium

- Sprache Portugiesisch
- Format mp3

CIRCUS MAXIMUS

Der Circus Maximus liegt zwischen dem Aventin und dem Palatin-Gebirge und war ein langgestrecktes Gebäude mit Platz für 300.000 Zuschauer. Die Sandpiste war 600 Meter lang und 225 Meter breit.

Hier fanden öffentliche Spiele statt. Bei Pferdekutschenrennen mussten die Teilnehmer sieben Runden des Circus Maximus absolvieren. Große Einsätze wurden getätigt und der Gewinner erhielt saftige Preise, oder Freiheit, wenn er ein Sklave war.

Es gab auch Reitausstellungen, wie die so genannte "Ludus Troianus", eine Simulation von Schlachten der jungen Aristokraten, und mehrstündige Fußgängerrennen, die zu Fuß durchgeführt wurden. 

Audioguide von Rome - Circus Maximus

26. Audioguide Circus Maximus 

- Sprache Spanisch
- Format mp3  

Audioguide Circus Maximus 

- Sprache Englisch
- Format mp3

Audioguide Circus Maximus 

- Sprache Französisch
- Format mp3

Audioguide Circus Maximus 

- Sprache Deutsch
- Format mp3 

Audioguide Circus Maximus 

- Sprache Italienische
- Format mp3

Audioguide Circus Maximus 

- Sprache Portugiesisch
- Format mp3

CARACALLA-THERMEN

Sie wurden zwischen 212 und 216 unter der Herrschaft von Kaiser Caracalla erbaut und waren eines der größten und prächtigsten Thermalzentren der Antike. Sie waren mit Marmor verkleidet und mit wertvollen Kunstwerken verziert.

In ihnen hatten die Bürger öffentliche Bäder, Gymnastik, Bibliothek, Gärten.... um ihre Hygiene zu erhalten, sich zu entspannen, ihre sozialen Beziehungen zu verbessern oder den Gott Mitra und andere heidnische Gottheiten zu kultivieren.

Holzgefeuerte Öfen, die von Sklaven gespeist wurden, dienten zur Erwärmung von Wasser, Böden und Wänden von heißen Quellen. Sie verfügten über effektive Wasserver- und -entsorgungssysteme.

Die Bäder wurden ab 537 nicht mehr genutzt, als die Wasserleitungen, die die Stadt mit Wasser versorgten, von den Barbaren zerstört wurden. 

Audioguide von Rom - Caracalla-Thermen

27. Audioguide Caracalla-Thermen

- Sprache Spanisch
- Format mp3  

Audioguide Caracalla-Thermen

- Sprache Englisch
- Format mp3

Audioguide Caracalla-Thermen

- Sprache Französisch
- Format mp3

Audioguide Caracalla-Thermen

- Sprache Deutsch
- Format mp3 

Audioguide Caracalla-Thermen

- Sprache Italienische
- Format mp3

Audioguide Caracalla-Thermen

- Sprache Portugiesisch
- Format mp3

DIE RÖMISCHEN KATAKOMBEN

Die Katakomben sind unterirdische Galerien, die als Grabstätten für heidnische Bürger, Juden und die ersten Christen genutzt wurden. Sie begannen im zweiten Jahrhundert ausgegraben zu werden und wurden 300 Jahre lang genutzt.

Das römische Recht der damaligen Zeit verbot die Bestattung des Verstorbenen innerhalb der Stadt. Darüber hinaus wurde die christliche Religion verfolgt.

Die Christen akzeptierten den heidnischen Brauch, die Leichen ihrer Verstorbenen zu verbrennen nicht, also beschlossen sie, diese riesigen unterirdischen Friedhöfe zu schaffen, da sie die perfekte Zuflucht waren, um ihre Lieben mit ihren Symbolen frei zu begraben.

Aufgrund der hohen Säuglingssterblichkeit der damaligen Zeit gibt es neben einigen größeren Gräbern, in denen die ganze Familie begraben war, viel Platz für die Kleinsten.

Mit der Unterzeichnung des Mailänder Ediktes im Jahr 313 hörte die Verfolgung der Christen auf, sodass sie mit dem Bau von Kirchen und dem Erwerb von Land beginnen konnten, ohne Angst zu haben, beschlagnahmt zu werden. Trotzdem nutzten sie die Katakomben noch bis ins 5. Jahrhundert als Friedhöfe.

Während der barbarischen Invasion im achten Jahrhundert wurden viele Katakomben ständig geplündert, sodass die Päpste die noch erhaltenen Relikte in die Kirchen der Stadt brachten.

Derzeit sind nur fünf von ihnen öffentlich zugänglich: San Sebastiano, Calixtus, Domitilla, Priscila und Sant'Agnese. 

Audioguide von Rom - Römischen Katakomben

28. Audioguide Römischen Katakomben

- Sprache Spanisch
- Format mp3  

Audioguide Römischen Katakomben

- Sprache Englisch
- Format mp3

Audioguide Römischen Katakomben

- Sprache Französisch
- Format mp3

Audioguide Römischen Katakomben

- Sprache Deutsch
- Format mp3 

Audioguide Römischen Katakomben

- Sprache Italienische
- Format mp3

Audioguide Römischen Katakomben

- Sprache Portugiesisch
- Format mp3

SANKT PAUL VOR DEN MAUERN

Sie wurde im 4. Jahrhundert n. Chr. errichtet und ist die Grabstätte des Apostels Paulus, die sich unter dem Hauptaltar befindet.

Nach der Hinrichtung des Apostels im ersten Jahrhundert n. Chr. errichteten seine Anhänger ein Heiligtum über dem Grab. Im Jahr 324 wurde eine kleine Kirche und im Jahr 386 ein größeres Gebäude gebaut.

Es hat ein Atrium von 150 Säulen, die von einem goldenen Mosaik bedeckt sind, das die Sonnenstrahlen reflektiert. In der Mitte des Innenhofes befindet sich eine Statue des Heiligen Paulus.

Ein Brand im Jahr 1823 hatte Auswirkungen auf das Gebäude, mit Ausnahme des Klosters von 1208, aber die Basilika wurde wie bisher mit den Elementen, die vor dem Brand gerettet worden waren, wieder aufgebaut. 

Audioguide von Rom - Sankt Paul Vor Den Mauern

29. Audioguide Sankt Paul Vor Den Mauern

- Sprache Spanisch
- Format mp3  

Audioguide Sankt Paul Vor Den Mauern

- Sprache Englisch
- Format mp3

Audioguide Sankt Paul Vor Den Mauern

- Sprache Französisch
- Format mp3

Audioguide Sankt Paul Vor Den Mauern

- Sprache Deutsch
- Format mp3 

Audioguide Sankt Paul Vor Den Mauern

- Sprache Italienische
- Format mp3

Audioguide Sankt Paul Vor Den Mauern

- Sprache Portugiesisch
- Format mp3

TRASTEVERE

Trastevere ist ein Stadtteil Roms mit engen Kopfsteinpflasterstraßen und einer böhmischen und ruhigen Atmosphäre.

Hervorzuheben sind die Piazza di Santa Maria in Trastevere als Treffpunkt und die Basilika Santa Maria in Trastevere.

Der Bezirk beherbergt mittelalterliche Kirchen, zahlreiche Handwerksläden und eine breite Palette an Gastronomie, von typischen Tavernen bis hin zu Orten mit moderner Küche.. 

Audioguide von Rom - Trastevere

30. Audioguide Trastevere

- Sprache Spanisch
- Format mp3  

Audioguide Trastevere

- Sprache Englisch
- Format mp3

Audioguide Trastevere

- Sprache Französisch
- Format mp3

Audioguide Trastevere

- Sprache Deutsch
- Format mp3 

Audioguide Trastevere

- Sprache Italienische
- Format mp3

Audioguide Trastevere

- Sprache Portugiesisch
- Format mp3

GIANICOLO

Gianicolo, der achte Hügel Roms, war Schauplatz der Schlacht, in der Garibaldi den Angriff der französischen Truppen abwehrte, die Spitze ist mit Skulpturen in seiner Hommage gefüllt.

Eines der Gebäude, die wir hier finden, ist die Kirche San Pietro in Montorio, in deren Innenhof sich ein kleiner Tempel befindet, der an der Stelle errichtet wurde, an der der heilige Peter gekreuzigt wurde. 

Audioguide von Rom - Gianicolo

31. Audioguide Gianicolo

- Sprache Spanisch
- Format mp3  

Audioguide Gianicolo

- Sprache Englisch
- Format mp3

Audioguide Gianicolo

- Sprache Französisch
- Format mp3

Audioguide Gianicolo

- Sprache Deutsch
- Format mp3 

Audioguide Gianicolo

- Sprache Italienische
- Format mp3

Audioguide Gianicolo

- Sprache Portugiesisch
- Format mp3