AUDIOGUIDE HANDGERÄTE

audioguide hand geräte



FAQs

WAS IST EIN AUDIOGUIDE? 

Ein Audioguide ist ein Audio-Player, der es Ihnen ermöglicht, eine Besichtigungs- oder Museumstour auf eigene Faust zu unternehmen, ohne dass Sie einen lokalen Fremden- oder Touristenführer benötigen.

Hinweis: Die Audioguides sind das Gegenstück zu den von den Gruppenführern verwendeten Tour-Guide-Systemen, die aus einem Funksender mit Mikrofon und mehreren Empfängern mit Kopfhörern für die Benutzer bestehen. Besuchen Sie die Tour-Guide-Seite, um mehr darüber zu erfahren.  Tour-Guides

WIE VERWENDET MAN EINEN AUDIOGUIDE?

Im Speicher des Audioguides sind alle Audiodateien gespeichert, die den verschiedenen Haltestellen der Route entsprechen, die der Benutzer selbstständig und ohne Führer unternimmt. Wenn der Besucher an einer der Sehenswürdigkeiten ankommt, muss er das Audio abspielen, das dieser Haltestelle zugeordnet ist. Die Haltestelle kann z. B. ein Denkmal, ein interessantes Gebäude, eine Vitrine, ein Gemälde, etc. sein.

Audioguides werden bei den meisten Touren ohne Kopfhörer verwendet. Man hört die Audiodateien über den im Audioguide-Player integrierten Lautsprecher. An einigen Orten, an denen die bestehende Ruhe nicht gestört werden darf, z. B. in Gotteshäusern, kann die maximale Lautstärke des Audioguides begrenzt werden. Auch wenn der Besucher für seine Nutzung bezahlen muss, ist es üblich, die maximale Lautstärke zu begrenzen, um zu verhindern, dass das gleiche Gerät gleichzeitig von mehreren Benutzern genutzt werden kann.

Die Verwendung von Kopfhörern wird nur dann empfohlen, wenn der Benutzer während der Besichtigungstour beide Hände frei haben muss.

Wenn der Benutzer den Audioguide in städtischen Gebieten mit Verkehr benutzt, wie z. B. im Stadtzentrum, und die Audios abhört während er sich bewegt, sollte ein Mono-Headset verwendet werden. Kopfhörer dürfen nicht verwendet werden, damit man sich nicht von den Verkehrsgeräuschen isoliert.

Der Kopfhörer kann mit hygienischen Ohrpolstern verwendet werden.

Kopfhörer Modell AGC
Waschbares Zubehör
Kopfhörer Modell Luna-03
Induktionsschleife

Benutzer, die ein Hörgerät oder ein Cochlea-Implantat tragen, hören den Audioguide deutlich über die induktive Höranlage (siehe Bild), die der internationalen Norm IEC 60118-4 entspricht und durch den Buchstaben T symbolisiert wird. Dazu muss die Induktionsschleife an den Audio-Port des Audioguides angeschlossen werden.



BESCHILDERUNG

Normalerweise und wann immer möglich, werden dem Besucher die Haltestellen des Audioguides mit einem Hinweisschild angezeigt, das die Nummer der für diese Haltestelle abzuspielenden Audiodatei anzeigt. Der Benutzer muss auf der Audioguide-Tastatur die Audionummer wählen und die Taste PLAY drücken, um die Sprachaufzeichnung zu starten. Nachfolgend einige Beispiele für Beschilderungen.

Audioguide Tour
cartel audio del recorrido

In Fällen, in denen es nicht möglich ist, eine Beschilderung an den Haltestellen der Route vorzusehen, z. B. bei einer Stadtrundfahrt im Freien, besteht eine der am häufigsten verwendeten Alternativen darin, dem Benutzer eine kleine Karte oder ein Faltblatt mit dem Audioguide zur Verfügung zu stellen, in dem die Haltestellen der Route und die entsprechenden Audionummern aufgeführt sind.

Liste der Denkmäler - Audioführung
Karte der Tour - Audioguide



AUDIOGUIDES IN MEHREREN SPRACHEN

Wenn die Audiotour in mehreren Sprachen zur Verfügung steht, werden die Audiodateien nach Sprachen geordnet und der Benutzer muss die Sprache vor Beginn der Tour auswählen (Sprache 1, Sprache 2, Sprache 3, Sprache 4, etc.). Alle verfügbaren Sprachen müssen im Audioguide gespeichert werden.

Die Änderung der Sprache hängt vom Modell des Audioguides ab. Bei den meisten Modellen wird in der Regel eine Tastenfolge gedrückt, die der Benutzer vorher kennen muss. Eine weitere Möglichkeit ist, dass der Audioguide eine Extra-Taste hat, um die Sprache zu ändern. Diese zweite Möglichkeit vereinfacht die Nutzung für den Besucher und vereinfacht die Arbeit des verantwortlichen Personals. Es ist wichtig zu bedenken, dass eines der Ziele eines Audioguides darin besteht, dass er von Erwachsenen und Kindern intuitiv und ohne Erklärungsbedarf bedient werden kann.  

Sprachwechsel - Audioguide verwenden

Bei der Numerierung der Audios in jeder der einzelnen Sprachen wird dringend empfohlen, dass sie für jede Haltestelle auf der Strecke in allen Sprachen gleich ist. Auf diese Weise gibt es nur eine Audionummer für jede Sehenswürdigkeit, unabhängig von der Anzahl der Sprachen. Andernfalls wird es mit der Beschilderung kompliziert, da ansonsten jede Sehenswürdigkeit mehrere Nummern hätte, eine Nummer für jede Sprache, wie in den folgenden Beschilderungs-Beispielen gezeigt wird. Diese Lösung wird nur sehr punktuell eingesetzt, wenn es die Route so erfordert.

Audioanzeige unterschiedliche Nummerierung
Audio guide Broschüre

MEHRERE TOUREN IN EINEM AUDIOGUIDE

Wenn es erforderlich sein sollte, dass mehrere Führungen in ein und demselben Audioguide verfügbar sind, dann gibt es dafür 2 Möglichkeiten:

Möglichkeit 1

Bei der ersten Führung werden die ersten im Audioguide verfügbaren Sprachen verwendet. Wenn zum Beispiel die erste Route 4 Sprachen hat, dann werden Sie die Sprachen 1, 2, 3 und 4 verwendet; und die zweite Route verwendet die nächsten verfügbaren Sprachen. Wenn die zweite Route also 3 Sprachen hat, verwendet sie die Sprachen 5, 6 und 7. Bei einer dritten Route werden dann die Sprachen 8, 9, 10, usw. verwendet.

Möglichkeit 2

Alle Touren haben die gleichen Sprachen. Bei der ersten Tour werden die ersten Zahlen jeder Sprache verwendet. Wenn die erste Route beispielsweise 18 Audios in jeder Sprache enthält, entsprechen die Audios mit den Nummern 1 bis 18 in jeder Sprache der ersten Route. Wenn die zweite Route 11 Audios in jeder Sprache hat, entsprechen die Audios mit den Nummern 19 bis 29 in jeder Sprache der zweiten Route. Im Falle einer dritten Route werden die Audiodateien mit der Nummer 30 und darüber in jeder der Sprachen verwendet.